Karotten-Ingwersuppe Rezept Nr. 3 aus der Serie Rezepte ohne Kohlenhydrate

Diese aus frischen Karotten, Sahne und Zwiebeln zubereitete Suppe erhält durch die Zugabe von Ingwer ein ganz besonders exotisches, leckeres Aroma. Die Menge des Ingwers entscheidet sich nach dem individuellen Geschmack, sodass die vorgebende Maßeinheit nur in etwa in Betracht kommt. Besonders wichtig für die Zubereitung sind frische Zutaten, dar die Suppe dadurch ein ganz besonderes Aroma aufweist.

Zutaten:

  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 500 Gramm Karotten
  • 1 Esslöffel frisch geriebenen Ingwer
  • 120 ml Sahne
  • 800 ml heiße Gemüsebrühe
  • 4 Esslöffel Schmand
  • Etwas Salz und Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Frische Petersilie

Zubereitung:
Die fein gehackten Zwiebeln in der Butter glasig dünsten. Die in Stücke geschnittenen Karotten, der Ingwer und die Gemüsebrühe dazugeben und kurz aufkochen lassen. Anschließend circa dreißig Minuten schonend köcheln lassen. Die Suppe abkühlen lassen und fein pürieren. Anschließend vom Herd nehmen, die Sahne dazugeben, erneut kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit etwas Schmand servieren. Wer möchte, kann Croûtons in die Suppe geben. Diese sind rasch und problemlos selber gemacht. Dazu wird Toast- oder Weißbrot in kleine Würfel geschnitten und in heißer Butter goldbraun gebraten. Die fertigen Croûtons aus der Pfanne nehmen und auf Küchen- Krepp abtropfen lassen.

Das war eine Rezept aus der Serie: Rezepte ohne Kohlenhydrate.

Falls euch dieser Beitrag gefällt, dann teilt ihn doch oder schreibt mir einen Kommentar. Ich freu mich drauf!!!