Steakhüfte geschnittenWas braucht man beim Grillen mit den Kumpels? Viele werden jetzt zu erst an Bier denken, aber darauf wollt ich nicht hinaus. Fast genau so wichtig ist das richtige Grillfleisch, und warum sollte man immer das fertig marinierte nehmen wenn man sich doch auch eine ganze Steakhüfte kaufen kann und diese dann selber in mannsgerechte Portionen aufteilt. Nun zeige ich euch wie Ihr eine Steakhüfte schneiden könnt und was Ihr dazu benötigt.

 

 

Folgendes wird benötigt:

Das Fleisch ist sofern Ihr es nicht beim Metzger kauft vermutlich vakuumverpackt. Also müssen wir es als erstes aus selbiger befreien.

Steakhüfte vakuumverpackt

Danach solltet Ihr die Steakhüfte unter kaltem Wasser abwaschen und kurz mit Küchenpapier trockentupfen. Nun können wir die Steakhüfte schneiden.

Steakhüfte bereit zum schneiden

Zu beachten ist das die Steakhüfte aus einem größeren und einem kleineren Teil besteht, das kleinere Stück wird oft auch Hüftfilet genannt. Zwischen den beiden teilen befindet sich eine Sehne die wie rausschneiden, In folgender Grafik Orange dargestellt, die beiden anderen Linien stellen den Faserverlauf dar, und dort wo sie sich treffen ist die Sehne.

Fleischfaser Steakhüfte

Nun teilen wir das Fleisch an der Sehne auf und entfernen dabei die Sehne das geht am einfachsten indem Ihr mit dem Messer unter die Sehne stecht und dann das Messer entlang der Sehne rauszieht.

Steakhüfte schneiden

Nun können wir schon anfangen die Steakhüfte zu portionieren, in diesem Fall beginne ich mit dem großen Teilstück, hierbei darauf achten nicht mit der Faser zu schneiden sonder quer dazu. Im nachfolgenden Bild nochmal die Faserrichtung.

Faserrichtung Steakhüfte

Und jetzt quer zur Faser Scheiben schneiden ich empfehle eine dicke von min. 2 cm.

Steakhüfte protionieren

Steak von Steakhüfte

Nachdem auch der kleinere Hüftteil geschnitten ist sieht das Ergebnis sehr ansprechend aus.

Steaks

Steaks vom großen teil

Nun könnt Ihr das Fleisch nach belieben marinieren, oder wie ich es bevorzuge nach dem Grillen nur mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine Steakhüfte schneiden ist doch garnicht schwer oder?

Jetzt habt Ihr euch aber ein Bier verdient.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden !