Spaghetti Bolognese RezeptHier ein ganz einfaches Spaghetti Bolognese Rezept dass ihr sehr einfach nachkochen könnt.Kurz etwas über die Herkunft: Ragú alla Bolognese stammt aus dem norditalienischen Bologna und wird vorwiegend zu Pasta wie zum Beispiel Tagliatelle oder Penne gereicht.Es wird traditionell in Italien eigentlich nicht mit Spaghetti serviert.

Benötigte Zutaten:

  • 500 g Spaghetti
  • eine halbe Tube Tomatenmark
  • 400 g Hackfleisch (Rind oder gemischt)
  • eine mittelgroße Zwiebel
  • eine große Karotte
  • 50 ml Rotwein
  • Olivenöl
  • Fleischbrühe

Gewürze:

  • Salz, Pfeffer
  • Thymian, Majoran, Basilikum
  • Muskatsnuss
  • Zucker

Rezept Spaghetti Bolognese:

Hacken Sie die Zwiebeln und die Karotte in kleine Würfel, geben Sie nun etwas Olivenöl in einen ausreichend großen Topf und braten sie darin Zwiebeln, Karotten und das Hackfleisch scharf an. Nun können Sie das Tomatenmark hinzugeben und auch kurz mit anbraten danach löschen Sie das ganze mit dem Rotwein und einer großen Tasse Fleischbrühe ab. Nun würzen Sie das ganze mit Salz Pfeffer, und den restlichen Gewürzen, Sie können auch Lorbeerblätter und Gewürznelken verwenden. Wichtig ist nun dass sie das ganze ca. 2 Stunden lang auf niedriger Stufe köcheln lassen. Am Ende sollte die Soße eine dickflüssige Konsistenz haben.

Die Spaghetti Kochen Sie einfach in leicht gesalzenem Wasser al dente.

Ich wünsche Ihnen einen guten Appetit!

Spaghetti Bolognese

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden !