Einen leckeren Schokoladenpudding kann jeder selber machen, und ist dabei nicht einmal auf ein Päckchen angewiesen. Heute zeige ich euch wie ihr mithilfe einiger Zutaten einen leckeren Schokopudding zubereiten könnt.

Zutaten für den Schokoladenpudding:

  • 1 l Milch
  • 6-7 Esslöffel Zucker
  • eine Prise Salz
  • 60 g Speisestärke
  • 20 – 25 g Kakaopulver
  • eine halbe Tafel Schokolade (nach Geschmack)

Zu Beginn nehme ich einen ausreichend großen Topf und spüle diesen kurz mit kaltem Leitungswasser aus, dadurch brennt die Milch nicht so schnell an. Nun erhitze ich ca. 900 ml Milch, solange die Milch warm wird bereite ich die Schokomasse zu.

Milch erwaermen

Zuerst nehme ich mir eine Schüssel und wiege mithilfe einer Waage die Zutaten ab, sobald ich alle trockenen Zutaten in der Schüssel habe vermenge ich diese kurz und gebe die restlichen 100 ml der kalten Milch hinzu.

Puddingpulver selber machen

Jetzt am besten mit einem Schneebesen das ganze zügig zu einer glatten Masse verrühren.

Puddingpulver mit Milch verruehren

Sobald die Milch anfängt zu kochen nehme ich den Topf kurz auf die Seite und rühre mit dem Schneebesen die Masse in die Milch ein.

Puddingmasse in heisse Milch geben

Das ganze noch für ca. 1 Minute leicht köcheln lassen, wichtig dabei die ganze Zeit rühren sonst brennt der Schokopudding an. Wer den Pudding jetzt noch Schokoladiger möchte, der kann eine halbe Tafel seiner Lieblingsschokolade mit einem Messer in kleine Stücke hacken, und diese dann in der letzten Minute hinzugeben. Am Ende kann man den Pudding noch in Dessert Teller füllen oder in eine große Schüssel, diese dann am besten über Nacht im Kühlschrank abkühlen lassen.

Schokopudding in eine Form füllen

Falls ihr den Pudding stürzen wollt empfehle ich euch etwas mehr Speise stärke zu verwenden.

Das wars schon, so einfach könnt ihr zuhause einen leckeren Schokoladenpudding selber machen.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden !