Es ist in der Tat sehr hilfreich sich jeden Tag 10-20 Minuten zum sauber machen einzuplanen in dieser Zeit können Sie zum Beispiel kleinere Bereiche Ihrer Wohnung aufräumen Schalter reinigen Regale oder Schubladen aufräumen Wäsche sortieren kurz die Spülmaschine ein oder ausräumen oder andere kleine Arbeiten im Haushalt durchführen.
Wenn Sie diesen Tipp konsequent durchsetzen verteilen Sie die Arbeit dadurch auf mehrere Tage und müssen dann nicht am Sonntag die ganze Wohnung putzen, dadurch macht der Sonntagsputz dann auch wieder mehr Spaß, da er einfach schneller von der Hand geht.
Besonders hilfreich ist es, sich dafür eine kleine Liste anzulegen auf der man alle kleinen und großen Tätigkeiten notiert die man so im Haushalt machen muss.

 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden !