Heute verrate ich euch mein “geheimes” Rezept für einen super leckeren und luftigen Pizzateig. Ne mal Spaß beiseite, hier und heute zeige ich euch wie man einen Pizzateig ganz einfach selber machen kann. Und dies mit einigen Grundzutaten die eigentlich jeder zuhause hat. Nun Viel Spaß mit diesem leckeren Rezept.

Das Rezept der Pizzateigherstellung gibt es auch als Video Tipp auf meinem Youtube Kanal:

Zutaten: (Für 1 – 2 Bleche je nach Größe)

  • 420 g Mehl Typ 405 oder besser Weizenmehl Typ “00″ Wissenswertes zum Thema Mehl
  • 1 Teelöffel Salz (leicht gehäuft)
  • 1 Päckchen Hefe (Trocken)
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 2 – 3 Esslöffel Olivenöl
  • 270 ml Wasser (Warm)

1. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben.

Als erstes geben wir alle Zutaten in eine ausreichend große Schüssel.

Alle Zutaten in einer Schüssel

2. Alles miteinander vermengen.

Nun mit einer Gabel den Teig verrühren das erleichtert uns die Arbeit und verhindert klebrige Finger. Sobald der Pizzateig eine gute Konsistenz hat können wir bei Schritt 3. weitermachen

3. Teig gut kneten.

Nun sollte der Teig einige Minuten von Hand gut durchgeknetet werden. Ich knete den Pizzateig immer über 8 Minuten, dabei könnt Ihr immer mal wieder Testen wie gut sich der Teig schon ziehen lässt. Wenn der Pizzateig beim Auseinanderziehen reißt ist er noch nicht genug geknetet worden.

Pizzateig rezept - kneten

4. Teig gehen lassen.

Sobald der Pizzateig gut durchgeknetet ist stellt man Ihn zum gehen in einer abgedeckten Schüssel an einen warmen Platz, dort lassen wir Ihn mindestens 1 Stunde gehen.

Pizzateig fertig gegangen

Ergebnis: Dieses Pizzateig Rezeptes!

Ein hoffentlich gut aufgegangener homogener Teig. Nach der Gehzeit sollte er noch einmal gut durchgeknetet werden. Ihr werdet sehen das wird ein super leckerer und luftiger Pizzaboden.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden !