Heute machen wir eine leckere Peperoni Knoblauchbutter, diese eignet sich hervorragend zum Grillen, als Grundlage zum Braten von Fleisch und Fisch oder einfach nur aufs Brot. Das Rezept für diese Knoblauchbutter finden Sie weiter unten in diesem Artikel.

Falls Ihnen dieser Artikel gefällt, schreiben Sie mir doch einen Kommentar oder geben Sie mir ein “Gefällt mir” ich würde mich freuen.

Das Peperoni Knoblauchbutter Rezept

Die Zutaten:

  • 2 Gemüse Peperoni
  • eine Knoblauchzehe
  • 1 Tl. schwarze Pfefferkörner
  • Salz
  • 250 g Butter
  • 3-4 schwarze Oliven (Optional)

Die Zubereitung:

der Mörser

Den Mörser mit einem Tuch unterlegen damit man die Arbeitsplatte nicht verkratzt

Als erstes die Peperonis waschen und den Strunk abschneiden, falls man relativ scharfe Peperoni erwischt hat kann man die Kerne im Inneren entfernen dadurch wird die Knoblauchbutter nicht so extrem scharf. Die Peperonis in kleine Stücke schneiden und in den Mörser geben, Knoblauch schälen halbieren und zusammen mit den Pfefferkörnern auch in den Mörser geben. Je nach Geschmack kann man zum Ganzen auch noch ein paar Oliven hinzugeben dies passt geschmacklich sehr gut.

peperoni knoblauchbutter zutaten im mörser

Nun kann man anfangen mit dem Mörser das ganze zu einer feinen Paste zu zerdrücken, das kann je nach Kraft schon einige Minuten in Anspruch nehmen, aber das Ergebnis dieses Kraftaktes wird sich im Endeffekt lohnen.

Zutaten für scharfe Knoblauchbutter zerstampft

Sobald man eine einigermaßen homogene Masse erreicht hat kann man nun das Salz untermischen, nachdem das erledigt ist kommt auch die Zutaten hinzu die der Knoblauchbutter ihren Namen verdankt nämlich die Butter. Diese sollte leicht warm sein, es reicht schon wenn Sie einige Zeit vorher aus dem Kühlschrank genommen wird, sie sollte nicht zerfließen, sondern wirklich nur leicht weich sein. Nun die Paste einfach gut mit der Butter vermengen und in ein ausreichend großes Gefäß füllen zum Beispiel eine verschließbare Plastikdose oder ähnliches.

peperoni knoblauchbutter rezept

Das ganze nun in den Kühlschrank stellen und erst kurz vor dem Verzehr herausnehmen. Wenn das ganze kühl gelagert wird lässt sich die scharfe Knoblauchbutter gut 2-3 Tage aufheben.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden !