Haben Sie auch eine Lebensmittelunverträglichkeit z.B. gegen Ei oder erwarten Sie besuch? Trotzdem wollen Sie einen leckeren Früchtekuchen präsentieren, dann hab ich hier genau, dass richtigige für Sie:

So gelingt Ihnen ein Tortenboden ohne Ei.

Um einen Tortenboden herzustellen benötigen sie 125 g Butter, 100 g Zucker, 1/2 Päck. Backpulver, 1 Prise Salz, 220 g Mehl und 30 g Weizengrieß und etwas Mineralwasser.

Verrühren Sie alle Zutaten miteinander und geben soviel Mineralwasser hinzu bis ein glatter Teig entsteht.

Anschließend den Teig in die Kuchenform füllen und bei 160 Grad, 30 Minuten lang bei Umluft backen.

Nach dem Erkalten können Sie den Tortenboden ohne Ei mit leckeren Früchten der Sasion belegen (z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren oder einfach einen Früchtemix).

Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und ihr Besuch wird sich sicherlich freuen mit Ihnen einen Kuchen zu essen.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden !