Bestimmt können Sie sich auch noch an die Zeiten erinnern, als bei Feierlichkeiten auf jedem Platz ein Namenskärtchen zu finden war. Heutzutage wird dies viel einfacher gehandhabt.

Benötigte Materialien:

  • verschiedenfarbiger Tonkarton,
  • einen Stift,
  • eine Schere,
  • Zahnstocher,
  • Bastelleim.

So geht’s

Schneiden Sie zuerst einige Streifen Tonkarton – eventuell in unterschiedlichen Farben – aus. Nehmen Sie jetzt einen Streifen zur Hand und befestigen in dessen Mitte den Zahnstocher mit Hilfe von Bastelleim. Kürzen Sie jetzt das Tonpapier in die gewünschte Länge und verkleben Sie es miteinander. Vielleicht möchten Sie auch noch ein Dreieck einschneiden, um das Fähnchen noch etwas schöner wirken zu lassen. Sobald der Klebstoff getrocknet ist, können Sie das Schild mit dem Namen verzieren. Stecken Sie nun das Namensfähnchen beispielsweise in einen Muffin, ein Dessert oder vielleicht auch in einen kleinen Blumentopf, den Sie als Geschenk überreichen möchten.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden !