Hose enger nähenAuf dem weg zur Idealfigur gibt es viele hürden die man überwinden muss, wie z.B. die Anzughose die man nach einiger Zeit aus dem Schrank nimmt uns merkt das man doch einiges schmäler geworden ist. Was nun, was tun? Ich zeige euch ganz einfach wie Ihr die Hose enger nähen könnt… hier auf i-helf-dir.de.

Benötigtes Material / Werkzeug:

  • Nähmaschine (Haushaltstaugliche) mit passendem Faden
  • Kreide
  • Schere
  • Stecknadeln
  • Maßband oder Lineal
  • Pfriem

Hose enger nähen – Bei einfacher Bundverarbeitung – jetzt gehts los!

Als erstes müsst Ihr die Hose an euch abstecken dabei kann euch ein Freund behilflich sein. Einfach eine am Bund und am Gesäß kleine Falten abstecken so das die Hose bequem sitzt. Am einfachsten ist es die Falten mittig der Kreuznaht Abbzustecken, und dann die Steckpunkte von innen mit Kreide kurz abfahren. Danach können die Nadeln wieder entfernt werden.

Hose enger nähen 1

Als nächstes sollte die Naht wieder zusammengebügelt werden das macht das Zeichnen erheblich einfacher. Ok dann anhand der Markierungen die neue Naht anzeichnen. Wichtig die Naht im Schritt flach auslaufen lassen.

Hose enger nähen anzeichnen

Nun mit der Maschine und mit kleinem Stich auf der Linie Steppen am besten zweimal da die Kreuznaht eine haltenaht ist.

Hose enger nähen abnähen

Nun wird die alte Naht aufgetrennt, und anschließend wieder das ganze auseinander gebügelt. Der Einschlag wird am Bund mit der Maschine oder von Hand befestigt.

Jetzt nur noch Bügeln und dann kann die Hose anprobiert werden.

 

 

 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden !