So einfach lassen sich Hemden Bügeln

Das richtige Bügeln von Hemden beginnt im Grunde bereits vor dem Waschgang: Geben Sie maximal zehn Hemden getrennt von der restlichen Kleidung in die Waschmaschine. Zu viele Stücke würden die Hemden zu stark zerknittern. Nehmen Sie nun jedes einzelne Hemd und schütteln Sie es kräftig aus, damit die gröbsten Knitter schon mal geglättet sind. Knöpfen Sie ein Hemd auf, und bügeln Sie Kragen und Manschetten von Innen. Jetzt kommt der schwierigste Teil, der Sattel (Schulterbereich): greifen Sie das Hemd mit je zwei Fingern an den Enden der waagerechten Rückennaht unter dem Sattel und ziehen Sie es hoch, der Kragen hängt nun in Ihre Richtung. Legen Sie das Hemd so vor sich auf das Bügelbrett, dass der Sattel mit Kragen in der Mitte oben liegt, der restliche Rücken darunter und teilweise vom Bügelbrett hängt. Nun liegt der Sattel komplett gerade auf dem Brett und Sie können problemlos um den Kragen herum bügel.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden !