Wenn Sie Fisch in der Pfanne braten, dann sollten Sie diesen davor melieren oder mit Semmelbrösel besteuben. Das Fett sollte eine mittlere Hitze haben.

Den Fisch dürfen Sie während des Bratvorgangs nur einmal drehen. So zerfällt dieser nicht. Durch die mittlere Hitze und das Melieren haben Sie außerdem den Vorteil, dass der Fisch schön zart ist und nicht trocken wird.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden !