Es gibt kleine Bratwürste, große Bratwürste, würzige Bratwürste usw.  Wer kennt sich den da noch aus?

Deshalt hab ich für Euch hier eine kleine Bratwurst-Kunde erstellt.

1. Nürnberger Rostbratwürstchen:

Diese kleinen Würste aus Schweinefleisch und mitterweile herkunftgeschützt, d.h. sie dürfen nur nach einer bestimmten Rezeptur im Nürnberger Stadtgebiet hergestellt werden. Nicht nur die größe ist typisch für die Würstchen sondern auch, dass die Würsten mit Majoran gewürzt sind. (Diese Bratwurst ist bei meinem kleinen Sohn der Renner).

2. Schinken-Bratwurst:

Die langen, dünnen braunen Würstchen gibt es nicht nur aus Schweinefleisch sonder auch mit Rindfleisch gemischt. Die Brühwurst erhält ihren besonderen Geschmackt durch das Räuchern.

3. Gebrühte feine Bratwurst:

Wie es der Name schon sagt, ist diese Wurst gebrüht, dass macht sie somit haltbarer und beim Schneiden bleibt sie ihrer Form gleich. Sie besteht aus extra feinem Schweinefleisch.

Außerdem gibt  es sie auch als Kalbsbratwurst, wie es der Name sagt ist in dieser Kalbfleisch enthalten, je nach Hersteller mit unterschiedlichen Anteilen.

4. Salsiccia:

Wie man am Namen erkenne kann stammt diese Wurst aus Italien. Meistens wird sie aus Rind-/ und Schweinefleisch hergestellt. Da die Salsiccia eine Rohwurst ist muss sie rasch verarbeitet werden. Oft erkennt man sie an ihrem würzigen Geschmack.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden !