Hier ein Rezept noch von Oma: aufgezogene Dampfnudeln.

Zutaten:

Für den Hefeteig:

500 g Mehl, 100 g Butter, 2 Eier, 1/8-1/4 Liter Milch, 5 g Salz, 1 EL Zucker, 20 g Hefe (am besten frische)

Zubereitung:

Aus Mehl, Butter, Eiern, lauwarmer Milch, Salz, Zucker und Hefe einen Teig rühren und so lange schlagen, bis er Blasen wirft und sich von der Schüssel löst. Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, dann etwa 0,5cm dick auswellen, mit deinem Glas Küchlein ausstechen und diese nochmals auf einem gemehlten Brett gehen lassen.

Zutaten für die Soße:

1 Tasse Milch, 50 g Butter, nochmal 1 EL Zucker, 1 Prise Salz.

In einer eiserne Kasserolle nun eine Tasse Milch und 50 g Butter sowie 1 Eßlöffel Zucker und 1 Prise Salz geben und das Ganze zum Kochen bringen.

Dann die Nudeln dicht an dicht einsetzen.

Die Kasserolle mit einem Deckel verschließen und in den vorgeheizten Backofen stellen.

Bei 220 Grad etwa 30 Minuten backen lassen. Den Deckel mit Bedacht, jedoch schnell abnehmen.

Die Nudeln sofort herausnehmen und auftragen.

Kleiner Tipp super lecker schmeckt Vanillesoße oder Apfelmus dazu.

Mega lecker probiert es aus.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden !